Termine nach Vereinbarung

089 / 237 59 59-5

Hirtenstraße 26 • 80335 München

Top

Ist Hyaluronsäure ein Wundermittel gegen Falten?

Hyaluronsäure ein Waundermittel

Ist Hyaluronsäure ein Wundermittel gegen Falten?

Grundlage vieler Schönheitsbehandlungen ist die Hyaluronsäure. Sie wird bereits seit Jahrzehnten in der Kosmetik und in der ästhetischen Medizin eingesetzt. Insbesondere bei der Behandlung von Falten soll Hyaluron Wunder wirken. Doch stimmt das? Welche Arten von Hyaluronsäure gibt es und welche Behandlungsmethoden sind besonders erfolgsversprechend?

Hier habe ich die wichtigsten Fakten über die Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure für Sie zusammengefasst.

Hyaluronsäure kommt im Körper vor. Sie hat die Eigenschaft Wasser zu binden. Mit steigendem Alter baut sie sich nicht mehr so schnell auf. Die Haut verliert an Spannkraft und ihre Fähigkeit Feuchtigkeit zu speichern. Etwa im Alter von 35 werden dann erste Fältchen und Alterserscheinungen sichtbar. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt die Haut mit zusätzlicher Hyaluronsäure zu versorgen.

Für wen eignet sich Hyaluronsäure?

Während Vampirlifting noch relativ neu ist, zählt die Behandlung mit Hyaluronsäure zu den Klassikern in der ästhetischen Medizin. Sie ist geeignet für Menschen, die sich kein Blut abnehmen lassen wollen oder „schlechte“ Venen haben.

Hyaluronsäure lässt Ihre Haut frischer und jünger aussehen. Ich verwende Hyaluronsäure zur Glättung von oberflächlichen Fältchen und etwas tieferen Falten, z.B. auf der Stirn und um den Mund herum.

Welche Arten von Hyaluronsäure gibt es?

Ich verwende 3 verschiedene Hyaluronsäureprodukte:

  • unvernetzte Hyaluronsäure, das Redensity I von Teoxane, eine konzentrierte Hyaluronsäure (15 mg/ml) mit weiteren Wirkstoffen wie Aminosäuren, Antioxidantien, Vitaminen und Mineralstoffen
  • reine, hochkonzentrierte, unvernetzte Hyaluronsäure, mit einer Konzentration von 64 mg/2 ml als PROFHILO® bekannt und
  • vernetzte Hyaluronsäure Teosyal RHA 1-4 von Teoxane, die als sogenannter „Filler“ zur Behandlung unterschiedlich ausgeprägter Falten in verschiedenen Gesichtsregionen eingesetzt werden kann.

Wirkung: Hyaluronsäure für mehr Feuchtigkeit und Frische

Die in der Schönheitsmedizin verwendete Hyaluronsäure ist ein synthetisch hergestelltes Produkt, welches der körpereigenen Hyaluronsäure aber sehr nahe kommt. Im Gegensatz zur Behandlung mit Blutplasma werden bei der Behandlung mit Hyaluronsäure die Hautzellen betankt und erfrischt. Ich spreche gern von einem Beautybooster.

Lug und Trug? Oder hilft Hyaluron wirklich gegen Falten?

Eine unvernetzte Hyaluronsäure, wie Redensity oder Profhilo, dient der Zellregeneration und der Hydration der Haut. Beide haben keinen Hebeeffekt. Da Hyaluronsäure eine wasserspeichernde Wirkung hat, verschwinden aber kleinere Fältchen nach einer Behandlung.

Sehr gern kombiniere ich PRP und eine unvernetzte Hyaluronsäure. Indem ich während des Vampiliftings zusätzlich Hyaluronsäure injiziere. Auf der einen Seite, werden durch das PRP die Zellen erneuert und gleichzeitig sorgt das Hyaluron für eine Frischekur durch Feuchtigkeit.

Für tiefe Falten verwende ich eine vernetzte Hyaluronsäure. Falten an den Lippen oder die Stirn- bzw. Zornesfalte (Glabella-Falte) behandle ich mit so genannten Fillern. Ich behandle auch Mimikfalten, baue Volumen auf, ohne dass die Natürlichkeit verloren geht.

Was ist Profhilo?

Profhilo ist eine hochkonzentrierte Hyaluronsäure. Sie enthält 32mg Hyaluronsäure pro 2ml. Sie ist die am höchsten konzentrierte Hyaluronsäure, die es auf dem Markt gibt. PROFHILO® enthält keine Zusatzstoffe.

PROFHILO® in Dosen zu jeweils 0,2ml über 5 bio-ästhetische Punkte pro Gesichtshälfte injiziert. Von da verteilt sie sich gleichmäßig in der Haut. Durch die wasserbindende Fähigkeit der Hyaluronsäure kommt es zu einem Polstereffekt und zu einer Hydration der Haut. Da die Behandlung sehr schnell geht, wird Profhilo auch als 15-Minuten-Lifting bezeichnet.

Ich empfehle 2 Behandlungen mit PROFHILO® im Abstand von 4 Wochen sowie alle 6 Monate eine Auffrischung.

Was ist Redensity?

Redensity 1 verwende ich für die Lippenkontur, zur Prävention und Hydration der Lippen sowie zur Glättung leichter perioraler Fältchen (sog. Microdropping). Außerdem verwende ich Redensity 1 für den unteren Gesichtbereich, z.B. für das Kinn. Auch die Stirn, Hände, Hals und Dekollté behandle ich gern mit dieser unvernetzten Hyaluronsäure.

Wie PROFHILO® ist auch Redensity 1 eine hochkonzentrierte Hyaluronsäure. Allerdings nicht so hochkonzentriert wie PROFHILO®. Dafür enthält sie weitere Inhaltsstoffe hat, z. B. Arginin und verschiedene Anti-Oxidantien. Sie haben eine anti-oxidative, zellregenerierende Wirkung und bieten Schutz vor freien Radikalen, die eine zellschädigende Wirkung haben. Aminosäuren, Vitamine und Spurenelemente sorgen für Gewebeneustrukturierung und Zellregeneration.

Redensity 1 wird als Quaddeln in die Haut injiziert. Die Behandlungsdauer beträgt ca. 20 – 30 min für Teilbereiche, bis zu 40 min. für Full-Face-Behandlung. Bei einem Ersttermin sollten Sie zusätzlich 20 min. für med. Aufklärung einplanen.

Ich empfehle eine 3 Behandlungen im Abstand von 3 Wochen sowie 2-3 Auffrischungen pro Jahr.

Für weitere Informationen freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme

No Comments

Post a Comment